Pfeiffer's Bauernlädle
Unser Fleisch

Unser Fleisch

Wir achten sehr auf Nachhaltigkeit und schlachten aus diesem Grund auch immer erst dann, wenn ein komplettes Tier verarbeitet werden kann. 

……Bald ist es wieder soweit! Informationen und Bestellungen unter: Tel. 06291/1255…….

Unser Rindfleisch:

Auf unserem Hof halten wir die Rinderrasse Limousin. Das Limousin-Rind stammt aus der gleichnamigen Region Limousin in Zentral-Frankreich. Das Limousin-Rind ist eine sehr ruhige, ausgeglichene Rasse, die ihre Kälber jedoch sehr gut gegen potenzielle Feinde verteidigt. 
Durch das ausgezeichnete Fleisch-Fett-Verhältnis sowie die zarte Faserstruktur ist das Fleisch nicht nur saftig, sondern auch mit einem herrlichen Biss ausgestattet. Ein Genuss für jeden Hobby- oder Profikoch. 
Unsere Rinder werden in einem Offenstall mit Stroheinstreu gehalten und können von Frühjahr bis in den Herbst hinein auf die Weide. Gefüttert werden die Rinder ausschließlich mit eigenem Heu und Grassilage. Die Kälber bleiben bis sie 6 Monaten alt sind bei ihren Müttern. 

Unser Schweinefleisch:

Auf unserem Hof halten wir deutsche Landschweine. Unsere Schweine kommen als kleine Läufer auf den Hof und dürfen hier mit viel Liebe groß werden. 

Aus dem Fleisch stellen wir neben dem Frischfleisch auch Wursterzeugnisse und geräucherter Schinken her. 

Tipp: Jürgen`s Leibgericht

Tafelspitz mit Meerrettichsoße
dazu Kartoffelpüree verfeinert mit Karotte und Pastinake

Zutaten für 6 Personen (je nach Personenanzahl anpassen):
4 l Wasser
1,5 kg Tafelspitz von Pfeiffer`s Hofladen
3 große Zwiebeln
700g Kartoffel (mehlig- kochende Kartoffel)
400 g Karotten
200 g Pastinaken
2 Lorbeerblätter
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Pfefferkörner
1 Knoblauchzehe
300 g Staudensellerie
300 g Porree/Lauch
90 g Butter
40 g Mehl
200 g Schlagsahne
40 g frisch geriebener Meerrettich (wahlweise aus dem Glas- scharfwürzig!)
2 TL Zitronensaft
2 EL gehackte Petersilie
400 ml Milch
1-2 Prisen Muskat

Fleisch und Brühe:
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Das Rindfleisch mit dem Salz, Lorbeerblätter und Pfefferkörner 1,5 Stunden gar-ziehen lassen (Kleine Stufe „Wasser mit leichter Bewegung“).

Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Lauch und Sellerie putzen, schälen und in kleine Stücke (1-2 cm) schneiden. Dem Fleisch zugeben und weitere 50 Minuten mit garen.

Das gare Fleisch raus nehmen und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse mit einem Sieb auffangen und 350 ml Brühe für die Soße abmessen (Rest eignet sich hervorragend zur Verwendung als Rinderbrühe- Suppe).

Meerrettich- Soße:
60 g Butter im Topf zerlassen. Mehl vorsichtig unterrühren bis es hellgelb ist. Danach die abgemessene Brühe sowie Sahne unterrühren und mit einem Schneebesen kochend gut durchrühren (Klümpchen vermeiden). Auf kleiner Hitze ohne Deckel 5 Minuten Kochen lassen und den Meerrettich mit dem Schneebesen einrühren. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Tipp: Als zusätzliche „scharfe“ und gesunde Würze, eignet sich sehr fein gehackter Ingwer zum Einkochen oder später zum Servieren über die Soße.

Kartoffelpüree:
700g Kartoffel, 100g Karotten (sehr klein schneiden) und 200g Pastinaken weichkochen.
Danach Milch, Butter und Salz sowie Muskat hinzugeben und fein zerstampfen.

Servieren:
Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte mit dem Gemüse aus der Brühe und Petersilie anrichten. Fleisch mit etwas heißer Brühe übergießen. Meerrettich- Soße und Kartoffelpüree zum Tafelspitz reichen.

Beilage:
Als Beilage eignen sich hervorragend gekochte Rote Beete

GUTEN APPETIT